BUND-Landesverband Hamburg

Natur entdecken

Wollen Sie die Einzigartigkeit und Schönheit der Natur besser kennenlernen? Auf diesen Seiten bieten wir Ihnen Tipps für unvergessliche Naturerlebnisse – bei denen Sie zudem noch etwas lernen können.

Tipps zur Naturbeobachtung

Die Natur hält kleine und große Entdeckungen und Erlebnisse für uns bereit – wenn wir uns die Mühe machen, genauer hinzusehen. Unsere Tipps zur Naturbeobachtung lenken Ihren Blick auf Naturphänomene, die Sie in der eigenen Umwelt beobachten können.

November-Tipp: Fichtenflieger

Haben Sie schon einmal den "Flug der Fichtenflieger" live miterlebt? Alles was Sie hierfür brauchen sowie Informationen zur Fichte, erfahren Sie in unserem Tipp.

mehr Infos

Oktober-Tipp: Der Kranich

Ein Spektakel der besonderen Art - Zu Tausenden sammeln sie sich im Oktober, um gemeinsam in ihre Winterquartiere zu ziehen.

mehr Infos

September-Tipp: Sonnige Aussichten

Sonnenblumen blühen bis in den Oktober hinein und sind der perfekte Stimmungsaufheller.

mehr Infos

August-Tipp: Heidelbeeren

Ein Monat für Naschkatzen, denn wir sind mitten in der Saison für Blaubeeren. Und diese kleinen Früchte haben es in sich...

mehr Infos

Juli-Tipp: Der europäische Dachs

Stolze 10 bis 17 Kilogramm bringt der nächtliche Jäger auf die Waage. Bei der Jagd verlässt er sich ganz auf seinen Geruchssinn.

mehr Infos

Juni-Tipp: Fledermäuse

Sie orientieren sich in der Nacht durch Echoortung. Auf Beutefang können sie einzelne Arten anhand ihres Flügelschlags unterscheiden.

mehr Infos

Mai-Tipp: Die Kreuzkröte

Durch den Verlust von Lebensräumen stark gefährdet und in Hamburg vom Aussterben bedroht - die Kreuzkröte.

mehr Infos

April-Tipp: Der Storch

Als einer unserer imposanten einheimischen Vögel lebt er auf großem Fuße oder eher: langem Beine.

mehr Infos

März-Tipp: Der Kiebitz

Endlich ist der Frühling da! Und mit den wärmeren Tagen kehren auch unsere Zugvögel aus dem Süden zurück – unter ihnen: der Kiebitz (Vanellus vanellus).

mehr Infos

Februar-Tipp: Bauen für Biene & Co.

Die letzten Tage des Winter nutzen und mit der "Vorfreude auf den Frühling" Nisthilfen für heimische Insekten und Vögel herstellen. Wir zeigen, wie es geht:

mehr Infos

Januar-Tipp: Der Fuchs

Jedes Jahr zur Winterzeit bietet sich dem Naturfreund ein einzigartiges Hörspiel: die Ranzzeit der Füchse. Der hiesige Vertreter, der Rotfuchs, ist ein dämmerungs- und nacht­aktives Tier.

mehr Infos

Dezember-Tipp: Hast du eine Meise?

Es ist Winter, und auf eines ist Verlass: Du hast eine Meise! Im Garten jedenfalls, denn Meisen zählen dort zu unseren häufigsten Winter­gästen.

mehr Infos

November-Tipp: Nebliger November

Wussten Sie, dass man früher den November auch "Nebelmond" oder "Nebelung" nannte? Doch was ist Nebel überhaupt? Und wie entsteht er?

mehr Infos

Oktober-Tipp: Wenn die Blätter erröten

Der Herbst erfreut uns jedes Jahr mit einem Feuerwerk der Farben. Was für uns ein Augenschmaus ist, ist für die Bäume eine Frage des Überlebens.

mehr Infos

September-Tipp: Wundermittel Holunder

Satt schwarz glänzend baumeln die kleinen Früchte an ihrer Rispe – bis ein Vogel der Verlockung erliegt.

mehr Infos

August-Tipp: Wiesen-Sommer-Konzert

An warmen Sommerabenden zirpt und schwirrt es in unseren Wiesen, unzählige Heuschrecken geben ihr lautstarkes Konzert – für Naturliebhaber ein fester Bestandteil des Sommerfeelings.

mehr Infos

Juli-Tipp: Ameisen – kleine Insekten mit großer Wirkung

Gerade im Sommer, wenn Balkontüren und Fenster offen stehen, bahnen sich Ameisen (Formicidae) oftmals ihren Weg in unsere Wohnungen und Häuser.

mehr Infos

Juni-Tipp: Die Brennnessel

Die Brennnessel stellt eine wichtige Nahrungsgrundlage dar. So sind zahlreiche Raupen der sogenannten „Nessel-Falter“ auf diese Pflanze angewiesen.

mehr Infos

Mai-Tipp: Jetzt die RIESEN unter den Insekten entdecken!

Der Feldmaikäfer ist zwar nach wie vor bekannt, doch zumeist nur noch als Schokoladen-Gruß.

mehr Infos

April-Tipp: Zauberhafte Knospen

Verborgen in den schützenden Knospen warten Blätter und Blüten im Frühjahr auf wärmere Tage.

mehr Infos

März-Tipp: Der Zilpzalp

Mit dem zeitigen Einzug des Frühlings kehrt ab Mitte März auch der nur knapp elf Zentimeter große Zilpzalp (Phylloscopus collybita) aus südlichen Gefilden zurück.

mehr Infos

Februar-Tipp: Die Kornelkirsche

Goldgelb und lieblich nach Honig duftend erblüht die Kornelkirsche noch vor ihrem Laubaustrieb. In unserem Tipp erfahren Sie mehr über die historische Pflanze.

mehr Infos

Januar-Tipp: Frühstarter

Einige Vögel können den Frühling kaum erwarten und beginnen schon in dieser frostigen Jahreszeit zu singen, wie etwa die Kohlmeise.

mehr Infos

Es summt und brummt

Insekten sind faszinierende Lebewesen und man findet sie überall! Tipps rund um Wildbienen, Schmetterlinge und Co.

mehr Infos

Alle Vögel sind schon da – oder noch nicht?

Für viele beginnt der Frühling, wenn die Vogelgesänge in Gärten und Parks wieder zu hören sind.

mehr Infos

Spiele für unterwegs in der Natur

Gemeinsam und spielerisch sich in und mit der Natur beschäftigen und die Sinne schärfen.

mehr Infos

Spiele bei Regenwetter

Mehrere Tage Regenwetter – da kann Langeweile aufkommen, muss aber nicht sein!

mehr Infos

Mobile aus Naturmaterialien

Schaut euch um beim nächsten Spaziergang: Bestimmt findet ihr viel Material, mit dem ihr ein schönes Mobile basteln könnt!

mehr Infos

Das Wunder der Metamorphose

Der BUND Naturerlebnisgarten begleitet das Wunder der Metamorphose am Beispiel vom Grasfrosch.

mehr Infos

Frosch oder Kröte? Was der Laich verrät!

Auch schon Laich im Gartenteich gesichtet? In Ballen oder langen Schnüren?

mehr Infos

Die Frühlingsboten

Bunte Farbtupfer frühblühender Pflanzen in der Landschaft und über den Gartenzaun - Aber was blüht denn da?

mehr Infos

Tipps für Zuhause

Tipps für kleine und große Umweltschützer und Naturentdecker für Zuhause!

mehr lesen

Natur genießen - aber achtsam

Der BUND Hamburg ruft dazu auf, Hamburgs Grünanlagen und Schutzgebiete schonend für die Naherholung zu nutzen.

Mehr

BUND-Bestellkorb