Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Landesverband Hamburg

Energie

Beim Thema Energie hat der BUND Hamburg die Politik maßgeblich geprägt. Unser Verband hat dafür gesorgt, dass das Kohlekraftwerk Moorburg nicht mit Elbwasser gekühlt werden darf, er hat die Fernwärmetrasse von Moorburg durch die Altonaer Parks verhindert und – mit einem Volksentscheid den Grundstein dafür gelegt, dass die Netze für Strom, Gas und Fernwärme wieder von der Stadt betrieben werden. Denn wir sind davon überzeugt: Die Netze sind der Schlüssel zur Energiewende.

Der BUND fordert im Bereich Energie

  • Dass die Energiewende auch bei der Fernwärme konsequent umgesetzt wird. Es darf keine klimaschädlich in Kohlekraftwerken erzeugte Wärme in das Hamburger Fernwärmenetz eingespeist werden
  • Politische Rahmenbedingungen dafür, dass Energie nicht nur regenerativ erzeugt, sondern auch deutlich weniger Energie verbraucht wird
  • Atomtransporte durch Hamburg und den Hamburger Hafen müssen gestoppt werden! Die Bremischen Häfen machen es vor
  • Hamburg muss die Rücknahme der Energienetze konsequent und transparent zu Ende bringen

Aktiv werden beim BUND 

Hier klicken

Aktiv werden

BUND-Bestellkorb