Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Landesverband Hamburg

Suffizienz

Ein Fast-Food-Menü für 6000 Liter Wasser, ein Kilo Rindfleisch für 49 Quadratmeter - der Verbrauch von Ressourcen basiert auf heutigen Produktions- und Konsumstrukturen und bringt die Erde an ihre Grenzen. Umdenken ist angesagt: Jede*r Einzelne, aber auch Politik und Wirtschaft, sind gefragt.

Der BUND fordert im Bereich Suffizienz

  • Eine Erklärung der Politik, dass Wachstum nicht unendlich sein kann und die Berücksichtigung dieses Prinzips in allen Bereichen der Politik
  • Den Abbau von Subventionen für fossile Energie und die Einführung wirksamer klimaschützender Maßnahmen, wie die Erhöhung von Preisen für die Emissionen von Treibhausgasen, Stickoxiden und Feinstaub
  • Eine bessere Einbindung der Bevölkerung in politische Prozesse
  • Den Fokus auf eine Landwirtschaft, die die Menschen regional und saisonal versorgen kann
  • Die Ausweitung alternativer und suffizienter Lebensstile

Aktiv werden beim BUND 

Hier klicken

Aktiv werden

BUND-Bestellkorb