Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND-Landesverband Hamburg

Suffizienz

Ein Fast-Food-Menü für 6000 Liter Wasser, ein Kilo Rindfleisch für 49 Quadratmeter - der Verbrauch von Ressourcen basiert auf heutigen Produktions- und Konsumstrukturen und bringt die Erde an ihre Grenzen. Umdenken ist angesagt: Jede*r Einzelne, aber auch Politik und Wirtschaft, sind gefragt.

Der BUND fordert

  • eine Erklärung der Politik, dass Wachstum nicht unendlich sein kann und die Berücksichtigung dieses Prinzips in allen Bereichen der Politik
  • den Abbau von Subventionen für fossile Energie und die Einführung wirksamer klimaschützender Maßnahmen, wie die Erhöhung von Preisen für die Emissionen von Treibhausgasen, Stickoxiden und Feinstaub
  • eine bessere Einbindung der Bevölkerung in politische Prozesse
  • den Fokus auf eine Landwirtschaft, die die Menschen regional und saisonal versorgen kann
  • die Ausweitung alternativer und suffizienter Lebensstile

Aktiv werden beim BUND 

Hier klicken

Aktiv werden

BUND-Bestellkorb