Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Landesverband Hamburg

BUND-Veranstaltungsreihe

"Brennpunkt Stadtentwicklung"

Der BUND Hamburg lädt ein: An insgesamt drei Terminen wollen wir gemeinsam mit Vertreter*innen aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Verbänden sowie der interessierten Öffentlichkeit zu folgenden Themen diskutieren:

  • 24.10., 18.30 Uhr - Biodiversität in einer wachsenden Stadt
  • 14.11., 17.30 Uhr - Ruhender Verkehr und Flächenverbrauch
  • 2.12., 17.30 Uhr - Grenzen der Nachverdichtung

Die Veranstaltungsreihe findet in Kooperation mit der Hamburgischen Architektenkammer und der HafenCity Universität Hamburg statt.

Den Programmflyer können Sie hier herunterladen. Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Anmeldung und Organisatorisches

Die Veranstaltungen sind kostenfrei, wir bitten dennoch um verbindliche Anmeldung bis spätestens drei Tage vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin unter:

mail@bund-hamburg.de
(040) 600 387 0
BUND Hamburg, Lange Reihe 29, 20099 Hamburg

Anreise:

Die Veranstaltungen finden statt in der

GLS Gemeinschaftsbank
Düsternstr. 10
20355 Hamburg  

Veranstaltungsprogramm

Nachstehend finden Sie weitergehende Informationen zu den einzelnen Terminen. Die Veranstaltungen werden moderiert von Karin Heuer (Referentin für Umwelt und Bildung).

Biodiversität in einer wachsenden Stadt

24.10.2019, 18.30 - 21 Uhr

Der Artenschwund ist allgegenwärtig und macht auch vor Hamburg nicht halt. Die zunehmende Bebauung und Nachverdichtung in den Stadtteilen verstärken das Problem. Es braucht kluge Konzepte, um die Artenvielfalt zu erhalten und gleichzeitig den Anforderungen der Stadtentwicklung gerecht zu werden.

Wir freuen uns auf spannende Beiträge von Dr. Gisela Bertram (Biologin), Dr. Martin Kubiak (Universität Hamburg), Thomas Ritzenhoff (Bezirksamtsleiter Wandsbek), Karen Pein (IBA Hamburg), Bernd-Ulrich Netz (Behörde für Umwelt und Energie) und Wolfram Hammer (BUND Hamburg):

  • 18.30 Uhr - Begrüßung (BUND Hamburg)
  • 18.40 Uhr - Einführung in die Thematik (Dr. Martin Kubiak, Dr. Gisela Bertram)
  • 19.15 Uhr - Podiumsdiskussion (Thomas Ritzenhoff, Karen Pein, Bernd-Ulrich Netz, Wolfram Hammer)
  • 20.15 Uhr - Ausklang

Ruhender Verkehr und Flächenverbrauch

14.11.2019, 17.30 - 20 Uhr

Hamburgs Straßenbild ist geprägt von Autos, ein großer Teil des öffentlichen Raums wird dabei von parkenden Autos beansprucht. Welche Chancen könnten sich für Hamburgs Stadtentwicklung ergeben, wenn die Stellplatzflächen anderweitig genutzt würden, und wie kann der Weg dorthin aussehen?

Diesen Fragen widmen sich Staatsrat Matthias Kock (Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen), Julia Tahedl (Technische Universität Hamburg) und Manfred Braasch (BUND Hamburg).

  • 17.30 Uhr - Begrüßung (BUND Hamburg)
  • 17.40 Uhr - Einführungsvortrag (Julia Tahedl)
  • 18.00 Uhr - Podiumsdiskussion (Staatsrat Matthias Kock, Julia Tahedl, Manfred Braasch)
  • 19.15 Uhr - Ausklang

Grenzen der Nachverdichtung

2.12.2019, 17.30-20 Uhr

Wie kann eine verträgliche Nachverdichtung aussehen, die zur Realisierung der Wohnungsbauziele beiträgt, gleichzeitig aber die Grenzen einer Nachverdichtung beachtet? Dies betrifft sowohl die Akzeptanz in den Quartieren als auch den Schutz der (noch) vorhandenen Grün- und Freiflächen.

Wir freuen uns auf spannende Beiträge von Susanne Metz (Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen), Berthold Eckebrecht (Hamburgische Architektenkammer), Prof. Dr. Jörg Knieling (HafenCity Universität) und Manfred Braasch (BUND Hamburg):

  • 17.30 Uhr - Begrüßung (BUND Hamburg)
  • 17.45 Uhr - Einführung in die Thematik (Prof. Jörg Knieling)
  • 18.15 Uhr - Podiumsdiskussion (Susanne Metz, Berthold Eckebrecht, Prof. Dr. Jörg Knieling, Manfred Braasch)
  • 19.30 Uhr - Ausklang

In Kooperation mit:

Fragen?

Katharina Seegelke

Flächenschutzreferentin
E-Mail schreiben Tel.: 040 - 600 387 17

BUND-Bestellkorb