BUND-Landesverband Hamburg

Stadtbahn oder U5 - Falsche Frage? Falsche Planung?

Der BUND Hamburg lädt ein zur digitalen Fachveranstaltung am Donnerstag, den 26. November 2020 um 18:00 Uhr:

In den letzten 20 Jahren wurde die Einführung einer modernen oberirdischen Straßenbahn (Stadtbahn) für Hamburg bereits zwei Mal politisch beschlossen, geplant und im Zuge von Regierungswechseln wieder verworfen. Viele Expert*innen sehen in einem Hamburg-weiten Stadtbahnnetz die zentrale Antwort auf die Frage, wie umweltfreundliche Mobilität in Hamburg organisiert werden soll. Gleichzeitig stellt sich vor dem Hintergrund der aktuellen Planungen zur U5 die Frage, ob es richtig ist, dass sich der Ausbau des schienengebundenen ÖPNV vor allem auf die U-Bahn konzentriert. Ist das in Anbetracht hoher Kosten und eines enormen Energieverbrauchs für die Infrastruktur noch zeitgemäß?

Diese Fragen wollen wir gemeinsam mit Vertreter*innen aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Praxis sowie der interessierten Öffentlichkeit bei dieser digitalen Fachveranstaltung diskutieren.

Programm und Gäste

Impulsvorträge:

  • U5 - Hamburgs neue Lebensader:
    Martin Boneß, Hochbahn
  • Graue Energie - Was ist zu beachten bei Planfeststellungsverfahren?:
    Prof. Dr. Martin Wickel, HafenCity Universität Hamburg

Podiumsdiskussion:

  • Ole Thorben Buschhüter, SPD
  • Heike Sudmann, DIE LINKE
  • Christian Hinkelmann, NahverkehrHAMBURG.de
  • Manfred Braasch, BUND Hamburg

Moderation: Karin Heuer

Hinweis zur Anmeldung

Die Veranstaltung findet online per Zoom statt. Da die Teilnehmerzahl dennoch begrenzt ist, bitten wir um verbindliche Anmeldung bis Dienstag, den 24. November 2020:

E-Mail:      anmeldung(at)bund-hamburg.de

Telefon:    (040) 600 387 0

Hinweise zur Teilnahme per Zoom

Hier finden Sie alle wichtigen Infos zur Teilnahme per Zoom.

Fragen zur Veranstaltung?

 

 

 

 

Isabell Jackelen

E-Mail schreiben

Hinweise zur Teilnahme per Zoom

Hier finden Sie alle wichtigen Infos zur Teilnahme per Zoom.

BUND-Bestellkorb