BUND-Landesverband Hamburg

Streuobstwiese Langfeld

Alte Obstsorten als Ausgleichsmaßnahme.

Seit 2010 wird die Streuobstwiese von der BUND-Bezirksgruppe Wandsbek betreut. Die Streuobstwiese liegt in Hamburg-Volksdorf zwischen dem Volksdorfer Wald und dem Stellmoor-Ahrensburger Tunneltal. Die Fläche ist ca. 4800 m² groß. Es handelt sich um eine Ausgleichsfläche für ein Baugebiet, welches nebenan entstanden ist. 

Auf der Fläche stehen ca. 30 Bäume, überwiegend alte Apfelsorten. Außerdem Johannisbeeren, Stachelbeeren, Kräuter, Wiesenblumen, Birken und andere Sträucher.  

Die Vision: Dieses kleine geschundene Stück Erde wieder zu einem Paradies für Menschen, Tiere und Pflanzen machen. 

Angebote zum Mitmachen

Die BUND-Gruppe Wandsbek betreut die Streuobstwiese Langfeld ehrenamtlich. Für neu Interessierte gibt es viele Möglichkeiten, praktisch mitzuarbeiten. Gesicherte naturkundliche Beobachtungen auf der Wiese werden wir im Jahresbericht gerne erwähnen.


Mögliche Arbeit auf der Fläche:

  • Obstbaumpflegeschnitt
  • Nistmöglichkeiten schaffen: Nistkästen für Insekten und Vögel. Stein- und Holzhaufen anlegen.
  • Gesamte Fläche in Abschnitten mähen, ca. 1 x jährlich 

Kontakt

Bernhard Vogt

Projekt Streuobstwiesen für Naturschutz und Umweltbildung in Hamburg
E-Mail schreiben Tel.: 0172 4083401

BUND-Bestellkorb