Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Landesverband Hamburg

Bienenfreundlicher Balkon

Das eigene Blühparadies für unter 30,- Euro

Der Frühling kommt, Sie haben einen kleinen Balkon und wollen endlich etwas für Bienen tun? Wir zeigen Ihnen in einer kurzen Anleitung, wie Sie ein reichhaltiges, buntes Nahrungsangebot für Wildbienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. schaffen.

Da nicht alle Pflanzen überall gleich gut wachsen, haben wir zwei Pflanzenlisten für Sie zusammengestellt, eine für sonnige, eine für halbschattige Balkone:

Halbschattiger Balkon:

Sonniger Balkon:

Mit dieser Auswahl an Pflanzen schaffen Sie eine bunte Blütenpracht, die von März bis in den Oktober hinein den Insekten Nahrung spendet und Ihnen ein spannendes und buntes Wildbienen-Erlebnis. Diese Pflanzen sind erhältlich in vielen Gärtnereien, auf Wochenmärkten oder in Baumärkten. Zusammen mit der benötigten torffreien Blumenerde und Sand können Sie für unter 30 € ein schönes Paradies für Wildbienen und sich selbst schaffen. Die ausgewählten Pflanzen sind mehrjährig und erfreuen so auch in den nächsten Jahren. Zudem sind darunter viele Kräuter, die frisch oder getrocknet zum Kochen verwendet werden können.  

Diese Pflanzenauswahl kann natürlich gerne nach Lust und Laune erweitert werden.

Bei der Auswahl der Pflanzen grundsätzlich immer auf ungefüllte Blüten achten, diese spenden im Gegensatz zu gefüllten Blüten den Insekten ausreichend Nektar und Pollen.

Viele der hier ausgewählten Pflanzen vermehren sich, bilden Samen oder können einfach durch Stecklinge vermehrt werden. So können Sie schon im nächsten Jahr Pflanzen ihres bunt blühenden Balkons mit Freunden und Nachbarn teilen.

Ein weiterer Tipp: Blüten verblühen und Früchte bilden lassen – die Früchte können von Vögeln gefressen werden und in den Stängeln können Insekten überwintern!

Ab März gibt es viele Pflanzen und Kräuter auch bei Ständen von Bioland Gärtnereien auf Wochenmärkten zu kaufen.

Schutz unser heimischen Bienen

Im BUND NaturErlebnisGarten in Hamburg Wilhelmsburg wird viel für den Schutz und Erhalt unserer heimischen Bienen und Insekten getan. Geplant sind weitere Bereiche mit heimischen Blütenpflanzen anzulegen sowie Brutmöglichkeiten zu schaffen. Dafür wird jede Spende gebraucht!

Jetzt unterstützen

BUND-Bestellkorb