BUND-Landesverband Hamburg

Freiwilliges ökologisches Jahr / Bundesfreiwilligendienst

Bundesfreiwilligendienst

Der BUND Hamburg ist kein großer Landesverband, jedoch sehr aktiv. Von Pflegearbeiten in unseren Betreuungsgebieten bis hin zu Beschwerden beim Europäischen Gerichtshof decken wir die gesamte Palette des Engagements für den Umwelt- und Naturschutz in Hamburg ab.

Wir bieten die Chance, eine bekannte und engagierte Umweltorganisation kennenzulernen und mitzuarbeiten, Horizonterweiterung und Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit einem schlagkräftigen Team inklusive. Außerdem bieten wir die  Teilnahme an zahlreichen Arbeitsgruppen und Aktivitäten im Naturschutz, interne und externe Fortbildungen sowie ein aktives Vereinsleben mit Haupt- und Ehrenamtlichen Kolleg*innen. Weitere Fortbildungen sowie die Vergütung orientieren sich an den Bestimmungen des Bundesfreiwilligendienstes.

Freiwilliges Ökologisches Jahr

Immer mehr junge Menschen entscheiden sich für ein "Freiwilliges Ökologisches Jahr" (FÖJ) beim BUND. Dieses Engagement ist in mehrfacher Hinsicht wertvoll: 

  • Das FÖJ ist ein Entfaltungsjahr zwischen Schule und Beruf/Studium.
  • Es ist ein bewusster Entschluss, für die Erhaltung einer lebenswerten Umwelt zu arbeiten.
  • Es gibt die Chance, sich selbst und seine Fähigkeiten in einem neuen Umfeld kennen zu lernen.
  • Es gibt Zeit, die Berufswahl vorzubereiten.

Der BUND Hamburg bietet FÖJ-Stellen sowohl in seiner Umweltbildungs-Einrichtung - dem Haus der BUNDten Natur -  wie auch in der Landesgeschäftsstelle an. Hier beantworten wir auch gerne Ihre Fragen.

Bundesfreiwilligendienst

Zur Zeit sind alle BFD Stellen besetzt - Wo wir ab dem nächsten Jahr wieder Verstärkung brauchen findet ihr hier:

Alle Beiträge auf- oder zuklappen
Bundesfreiwillige*r für die Unterstützung unserer Ehrenamtsarbeit und des Onlinebereichs unserer Landesgeschäftsstelle

Der BUND Hamburg ist kein großer Landesverband, jedoch sehr aktiv. Von Pflegearbeiten in unseren Betreuungsgebieten bis hin zu Beschwerden beim Europäischen Gerichtshof decken wir die gesamte Palette des Engagements für den Umwelt- und Naturschutz in Hamburg ab. Unsere Geschäftsstelle liegt zentral im Herzen Hamburgs zwischen Hauptbahnhof und Alster im lebendigen Stadtteil St. Georg. Vorwiegend zur Unterstützung unserer Ehrenamtsarbeit und unseres Onlineauftritts suchen wir für unsere Landesgeschäftsstelle Hamburg eine*n Bundesfreiwillige*n. Wir erwarten Organisationstalent, Freude an der Kommunikation und der Zusammenarbeit mit Menschen, Interesse am praktischen Naturschutz und Kenntnisse der gängigen EDV-Programme.

Aufgaben:

Schwerpunkte sind die Unterstützung und die Zusammenarbeit mit unseren ehrenamtlich Aktiven sowie Tätigkeiten im Onlinebereich. Dazu gehören Aufgaben im Büro der Landesgeschäftsstelle und Organisation von Aktivitäten im praktischen Naturschutz, bei Info-Ständen und Info-Veranstaltungen, sowie Presseaktionen. Auch die Pflege der Homepage und unseres Newsletters sind Teil der abwechslungsreichen Aktivitäten.

Leute, die Lust auf Fotografie und Social-Media haben sowie Freude am Organisieren und an der Zusammenarbeit mit Menschen, sind bei uns genau richtig. Gelegentliche Einsätze an Abenden oder an Wochenenden, selbstverständlich mit Zeitausgleich, gehören mit dazu.

Was wir bieten:

Wir bieten die Chance, eine bekannte und engagierte Umweltorganisation kennenzulernen und mitzuarbeiten – Horizonterweiterung und Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit einem schlagkräftigen Team inklusive. Außerdem bieten wir die Teilnahme an zahlreichen Arbeitsgruppen und Aktivitäten im Naturschutz, interne und externe Schulungen sowie ein aktives Vereinsleben mit haupt- und ehrenamtlichen Kolleg*innen. Weitere Fortbildungen sowie die Vergütung orientieren sich an den Bestimmungen des Bundesfreiwilligendienstes.

Allgemeines:

Gerne hätten wir dich/Sie bis zu 18 Monate in unserem Team. Die wöchentliche Arbeitszeit beläuft sich nach Absprache zwischen 30 und 38,5 Wochenstunden.

Wir freuen uns über deine/Ihre Bewerbung.

Ansprechpartner: Jürgen Mumme, Freiwilligenkoordinator BUND Hamburg

Bewerbung mit Lebenslauf per Mail an: juergen.mumme@bund-hamburg.de
 

Bundesfreiwillige*r für die Unterstützung unserer Umweltbildungsprojekte und unserer Bildungseinrichtung zum Mai 2021

Umweltbildung ist eine der drei Säulen unseres sehr aktiven Hamburger BUND-Landesverbands. Unsere Bildungseinrichtung, das „Haus der BUNDten Natur“, liegt in einer städtischen Grünanlage in Eppendorf. Von hier aus planen wir unsere verbandlichen Aktionen und Projekte für Kinder und Jugendliche. Das kleine reetgedeckte Haus mit seinem eigenen Garten und kleinem Teich ist Betätigungsfeld und Treffpunkt für zahlreiche Kinder-Umweltgruppen und die BUNDjugend Hamburg.

Zur Unterstützung unserer Umweltbildungsprojekte suchen wir für unseren Verband eine*n Bundesfreiwillige*n. Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung/Bachelor, biologische Grundkenntnisse, erste Erfahrungen in der Umweltbildung mit Kindern, Organisationstalent, Freude an der Kommunikation und Zusammenarbeit mit Menschen.

Aufgaben:

Unterstützung bei unseren verschiedenen umweltpädagogischen Veranstaltungen - insbesondere in den Kinder-Umweltgruppen (6-10 Jahre), Mithilfe bei der Erstellung von pädagogischen Konzepten und der Planung von Umweltfesten, Büroorganisation und Gartenarbeit.

Was wir bieten:

Bei uns gibt es die Chance, eine bekannte und engagierte Umweltorganisation kennenzulernen und intensiv im Bereich Naturpädagogik und Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) mitzuarbeiten. Außerdem bieten wir die Teilnahme an internen Fortbildungen und den Austausch mit weiteren in Hamburg tätigen Umweltpädagog*innen an. Weitere Fortbildungsmöglichkeiten sowie die Vergütung orientieren sich an den Bestimmungen des Bundesfreiwilligendienstes.

Allgemeines:

Gerne hätten wir Dich/Sie für mindestens 6 Monate in unserem Team. Die Arbeitszeit beläuft sich für Bewerber*innen bis 27 Jahre auf 38,5 Wochenstunden; sonst richtet sich die Arbeitszeit nach Absprache zwischen 25 und 38,5 Wochenstunden.

Beginn:

Die Stelle soll zum Mai 2021 neu besetzt werden. Wenn für Dich nur ein anderer Startbeginn möglich ist, schreibe das in Deine Bewerbung.


Wir freuen uns über Deine/Ihre Bewerbung.

Ansprechpartnerin: Katrin Mehrer, Pädagogische Leiterin BUND Hamburg
Bewerbung mit Lebenslauf per Mail an: umweltbildung(at)bundjugend-hamburg.de

 

BFD im Grünen!? Bundesfreiwillige*r zur Unterstützung unseres Naturerlebnisgartens

BFD im Grünen!?
Bundesfreiwillige*r zur Unterstützung unseres Naturerlebnisgartens gesucht!

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) e.V. ist mit über 480.000 Unterstützerinnen und Unterstützern der größte Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands. Der BUND Hamburg ist sicherlich nicht der größte Landesverband, jedoch umso aktiver. Von Pflegearbeiten in unseren Betreuungsgebieten bis hin zu Beschwerden beim Europäischen Gerichtshof decken wir die gesamte Palette des Engagements für den Umwelt­ und Naturschutz in Hamburg ab.

Umweltbildung ist eine der drei Säulen unseres Hamburger BUND-Landesverbands. Seit Mitte 2017 hat der BUND Hamburg eine neue Umweltbildungseinrichtung, den 5000qm großen Naturerlebnisgarten im Inselpark Wilhelmsburg. Zur Unterstützung der dort anfallenden gärtnerischen und pädagogischen Aufgaben suchen wir für das Sommerhalbjahr 2020 eine*n Bundesfreiwillige*n. Wir erwarten Freude an der Kommunikation und Zusammenarbeit mit Menschen, Interesse am praktischen Naturschutz und an Gartenarbeit, sowie Organisationstalent.

 

Aufgaben:

  • praktische Unterstützung im Naturerlebnisgarten bei Gartenarbeiten und Umweltbildung;
     
  • Mithilfe bei saisonalen und regelmäßigen, z.T. körperlich herausfordernden Pfelgearbeiten;

  • Organisation und Durchführung von Aktivitäten im praktischen Naturschutz sowie pädagogischen Angeboten; Unterstützung bei Info-Ständen und Info-Veranstaltungen;

 

Was wir bieten:

Die Chance, eine bekannte und engagierte Umweltorganisation kennenzulernen und mitzuarbeiten. Durch die vielseitige und abwechslungsreiche Arbeit leistest Du einen aktiven Beitrag für den Umwelt- und Naturschutz. Außerdem bieten wir die Teilnahme an zahlreichen Arbeitsgruppen und Aktivitäten im Naturschutz, interne und externe Fortbildungen sowie ein aktives Vereinsleben. Weitere Fortbildungen sowie die Vergütung orientieren sich an den Bestimmungen des Bundesfreiwilligendienstes.

 

Allgemeines:

Dauer:                  6 Monate

Beginn:                Frühling 2021

Arbeitszeiten:

Die Arbeitszeit beläuft sich für Bewerber*innen bis 27 Jahre auf 38,5 Wochenstunden;
für Bewerber*innen über 27 Jahre ist eine Arbeitszeit zwischen 25 und 38,5 Wochenstunden (nach Absprache) möglich.

 

Wir freuen uns über Deine Bewerbung!


Bewerbung mit Lebenslauf per Mail an:
Bernhard Vogt (BUND Hamburg): naturerlebnisgarten@bund-hamburg.de

 

Weitere Informationen erhältlich bei Bernhard Vogt (BUND Hamburg) bzw. unter www.bund-hamburg.de/naturerlebnisgarten        

Fragen zu FÖJ/BFD?

BUND-Landesverband Hamburg

Tel.: 040 / 600 387-0

Kontakt

Fragen zu FÖJ/BFD im Haus der BUNDten Natur?

Katrin Mehrer (Pädagogische Leiterin)

Tel.: 040 / 460 34 32

Kontakt

BUND-Bestellkorb