BUND-Landesverband Hamburg

Das war der 4. Hamburger Klimagipfel

Wir nehmen mit: Klimaschutz braucht Druck!

Es hätte ein echter „Klimagipfel“ werden können, hätte Bürgermeister Peter Tschentscher als Vorsitzender der Senatskommission für Klimaschutz und Mobilitätswende die Einladung angenommen. Mit Prof. Hartmut Graßl war ein renommierter Wissenschaftler auf dem Podium und mit Prof. Diana Pretzell aus Mannheim die Vertreterin einer Industriestadt, die sich ambitionierten Klimaschutz auf die Fahnen geschrieben hat. Die Hamburger Politik vertrat nach einigem Hin und Her der stv. Vorsitzende und klimapolitische Sprecher der SPD, Alexander Mohrenberg, und für die Umweltverbände war Antje von Broock, die Bundesgeschäftsführerin des BUND angereist.

Das Ziel der „Klimaneutralität“ einte alle Podiumsgäste, auch wenn Prof. Grassl klar machte, dass es nur um „Treibhausgasneutralität“ gehen könne. Dafür fand er aber klare Worte: „Freiwillige Maßnahmen sind ein Märchen, ohne Ordnungspolitik gehe es nicht und konsequenter Klimaschutz ist nur möglich, wenn der Druck aus der Bevölkerung größer ist als derjenige aus der Industrie.“ Mannheim ist eine von neun deutschen Modellstädten der „EU-Mission für 100 klimaneutrale Städte bis 2030“. Prof. Diana Pretzell setzt dafür aber nicht auf mehr Druck, sondern auf einen „Local Green Deal“ aller Akteure, also die intensive Beteiligung und Akzeptanz von Bürger*innen, Industrie und Verbänden. Der SPD-Vertreter Mohrenberg vertrat die Hamburger Klimaschutzpläne so engagiert, als käme er von der grünen Umweltbehörde. Nur an neuen Autobahn A26 wollte er festhalten, obwohl er einräumte, dass sie nicht so viel bringen wird wie ursprünglich geplant. Antje von Broock vom BUND konterte deutlich: In den letzten Jahrzehnten wurden viele Autobahnen gebaut. Doch die Staus sind nicht weniger geworden. Die Mobilitätswende brauche nicht mehr Straßen, sodern weniger Autos.

Vorträge und Podium

Prof. Dr. Hartmut Graßl

Direktor emeritus am Max-Planck-Institut für Meteorologie
Klimaschutz in Deutschland - Verantwortung der Metropolen

Prof. Dr. Diana Pretzell

Bürgermeisterin Dezernat V der Stadt Mannheim
„EU-Mission für 100 klimaneutrale Städte bis 2030“

Alexander Mohrenberg

Stellvertretender Vorsitzender der SPD Hamburg,
Fachsprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion für die Themen Klima, Umwelt, Energie und Agrarwirtschaft

Antje von Broock

Geschäftsführerin BUND-Bundesverband
für den Bereich Politik und Kommunikation, Berlin

Keynote

Tajiel Urioh

Gründer und Geschäftsführer von The Green Icon,
Mitglied der Environment Working Group für UNGC Tansania

Begrüßung

Christiane Blömeke,

1. Vorsitzende des BUND Hamburg

Spende für den Klimaschutz

Jetzt spenden

In Kooperation mit

BUND-Bestellkorb