BUND-Landesverband Hamburg

Die BUND-Apfelwoche 2022

Die "Norddeutschen Apfeltage" fallen auch in diesem Jahr leider aus. Doch der BUND Hamburg hat sich als Alternative ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein überlegt, das im Rahmen unserer BUND-Apfelwoche vom 19. September bis zum 1. Oktober 2022 stattfindet.
Es gibt mehrere kleinere Veranstaltungen rund um das Thema Apfel über die gesamte Woche und über verschiedene Standorte in Hamburg verteilt  – wir freuen uns auf Euch.

Hinweis: Für die Teilnahme an den Veranstaltungen ist jeweils eine Anmeldung notwendig. Die Informationen zur Anmeldung gibt es im Link zur entsprechenden Veranstaltung.

Erntezeit auf der Streuobstwiese (19.09.2022)

Es ist Apfelzeit - und das heißt, es gibt wie immer viel zu tun auf der Streuobstwiese! Die BUND Bezirksgruppe Wandsbek freut sich über jede tatkräftige Unterstützung auf der Streuobstwiese vom Gut Karlshöhe! 

Dabei lässt sich viel Entdecken, es gibt Wissenswertes zur Pflege der Wiese und der Obstbäume und es können alte Apfelsorten kennengelernt und probiert werden. 

Weitere Infos und Anmeldung

Mähen, Sensen, Dengeln (24.09.2022)

Erlerne in diesem Kurs Grundlagen über das Mähen mit der Sense und das Dengeln der Sense:

Dieser Mähkurs ist für Alle interessant, die den Umgang mit der Sense von Grund auf erlernen möchte. Der Kurs findet im BUND Naturerlebnisgarten im Wilhelmsburger Inselpark statt.

Alle Details und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

 

Arbeitseinsatz im Wilhelmsburger Osten (24.09.2022)

Im Osten von Wilhelmsburg wurde mit verschiedenen Nisthilfen Wohnmöglichkeiten für Tiere geschaffen - damit diese auch im nächsten Jahr wieder bezogen werden, stehen nun Kontrolle, Reparatur und Reinigung an! 

Auch auf den Flächen der Stiftung Ausgleich Altenwerder am Jakobsberg wollen wir Vogel-Nisthilfen kontrollieren und reparieren.

Alle Details und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

Fahrradtour: Streuobstwiesen entdecken (25.09.2022)

Auf einer 15 km langen Radtour entdecken wir gemeinsam 3 Streuobstwiesen im Hamburger Norden. Eine kurze, aber abwechslungsreiche Tour durch Wald, vorbei an Wiesen, durch die Volksdorfer Innenstadt und das Naturschutzgebiet Volksdorfer Teichwiesen.

Alle Details und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

Die Obstwiese zur Erntezeit (26.09.2022)

Lernt die Streuobstwiese auf dem Gut Karlshöhe bei einer Führung kennen. Hier stehen rund 200 Obstbäume: Äpfel, Birnen, Kirschen und Pflaumen. Bei einem Spaziergang entlang des neuen Lehrpfads erfahrt ihr vieles über die Obstsorten, Artenvielfalt und die Pflegemaßnahmen.

Alle Details und die Möglichkeit zur Anmeldung findest Du hier.

Äpfel pflücken auf dem Jakobsberg (29.09.2022)

Auf der Streuobstwiese Jakobsberg habt ihr die Gelegenheit, Äpfel zu pflücken und mit nach Hause zu nehmen. Golden Delicious, Ingrid Marie, James Grieve und weitere Apfelsorte - das Team vor Ort informiert gern über die verschiedenen Sorten, die dort zu finden sind.

Alle Details und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

Fahrradtour: Zwischen Äpfeln und Elbe (01.10.2022)

Was haben Äpfel alles mit der Elbe zu tun? Eine wunderbare Rundtour über 40 km erwartet uns zwischen leckeren Äpfeln und tollen Elbe-Momenten. Keine kurze Tour, aber dafür eine für Genießer. Wir besuchen die Ausstellung der Maritimen Landschaft Unterelbe und machen eine Pause inklusive Führung auf dem Herzapfelhof.

Alle Details und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

Kontakt

Nora Kolter

Projekt Streuobstwiesen für Naturschutz und Umweltbildung in Hamburg
E-Mail schreiben Tel.: 040 / 600 387 14

Streuobstwiesen

Hier gibt es weitere Infos zu den Streuobstwiesen 

Mehr

Streuobstwiesen für Naturschutz und Umweltbildung in Hamburg

Jetzt spenden

BUND-Bestellkorb