BUND-Landesverband Hamburg

Wohnraum für alle - sind 10.000 neue Wohnungen die Lösung? Und was ist mit der Stadtnatur?

Vortrag | Flaechenschutz, Naturschutz

Der Wohnungsmarkt ist angespannt. Viele Menschen suchen in Hamburg eine Wohnung und vor allem eine bezahlbare Wohnung. Darum hat sich der Senat vor einigen Jahren das Ziel gesetzt jährlich, 10.000 neue Wohnungen zu errichten. Ist das die Lösung des Wohnraumproblems oder gibt es Alternativen? Sind Einfamilienhäuser noch angemessen in einer Großstadt wie Hamburg? Und wie verhält es sich mit unseren Grünflächen in der Stadt? Reichen uns Parks und Naturschutzgebiete, wenn immer mehr Flächen zum Wohnen in Anspruch genommen werden, um die Zielzahl von 10.000 zu erfüllen? Was ist unsere Antwort auf die Frage, wieviel und wo wir bezahlbaren Wohnraum schaffen wollen?

Christiane Blömeke, Vorsitzende BUND Hamburg & Isabell Jackelen, Referentin Flächenschutz

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

08. April 2021

Enddatum:

08. April 2021

Uhrzeit:

18 Uhr

Ort:

online

Bundesland:

Hamburg

Veranstalter:

Der BUND Online-Talk findet über Zoom statt, die Teilnehmer*innenzahlen sind begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich. 

Anmeldung über: anmeldung(at)bund-hamburg.de 

BUND-Bestellkorb