BUND-Landesverband Hamburg

Flächen-Pflege in Neuwiedenthal

Pflegeeinsatz | Artenschutz, Amphibien, Naturschutz

Wir müssen da noch mal ran!

An einigen der Stiftungsgräben in Neuwiedenthal wachsen weiterhin junge Erlen auf.
Was an anderer Stelle gewünscht und schön ist, würde hier dazu führen, dass die Gräben zu stark beschattet werden (wie viele Gräben in der Umgebung) und damit nur noch wenig Raum bieten für Frösche, Libellen und Co. Um das zu Verhindern werden die Erlen rausgezogen. Die meisten sind noch so klein (und der Boden so nass) dass das mit etwas Kraft von Hand geht. Arbeitsgerät ist daher (fast) nicht nötig. Wenn ihr habt ist eine Garten- oder Astschere und auch ein Spaten mal nützlich. Ansonsten braucht ihr Arbeitshandschuhe und  Gummistiefel.

Mehr Informationen

Samstag, 22.01.2022, 11:00 - 15:00 Uhr

Flächen-Pflege in Neuwiedenthal

WICHTIG:
Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um eine Veranstaltung im 3G-Modus,
d.h. wir überprüfen, ob ihr GEIMPFT - GENESEN - GETESTET seid.

Aufgrund der aktuellen Situation planen wir alle Termine unter der Voraussetzung, dass die zu diesem Zeitpunkt geltende rechtliche Lage sie zulässt. Informationen zu Durchführung und möglichen Besonderheiten erhalten Sie jeweils kurzfristig vorab. Melden Sie sich daher auf jeden Fall an, unter anmeldung@bund-hamburg.de.


Treffpunkt: Neuwiedenthal - genauer Ort wird nach Anmeldung übermittelt


Leitung: Gisela Bertram
 

Anmeldung bis zum 20.01.2022 12 Uhr unter anmeldung@bund-hamburg.de
(Gebt bitte bei der Anmeldung euren Namen, eure Adresse und Telefonnummer an.
Zum einen brauchen wir diese Daten aufgrund der derzeit geltenden COVID-19-Regularien;
zum anderen können wir euch so bei allzu schlechtem Wetter erreichen und die Veranstaltung ggf. absagen.)

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

22. Januar 2022

Enddatum:

22. Januar 2022

Uhrzeit:

11:00 - 15:00 Uhr

Ort:

Neuwiedenthal

Bundesland:

Hamburg

Veranstalter:

Stiftung "Ausgleich Altenwerder"

BUND-Bestellkorb