BUND-Landesverband Hamburg

Arbeitseinsatz im Wilhelmsburger Osten

| Artenschutz, Bienen, Fledermaus, Naturerlebnisgarten Wilhelmsburg, Naturschutz

Der BUND Hamburg betreut in Hamburg mehrere alte, ausgediente Transformatoren-Häuschen. Diese wurden in den vergangenen Jahren zu Wohnmöglichkeiten für Tiere, wie z.B. Fledermäuse umgebaut. Eines dieser Trafohäuschen steht im Wilhelmsburger Osten im Siedenfelder Weg. An diesem Trafohaus, das über viele Jahre von Harald Köpke betreut wurde, wollen wir uns treffen und schauen, was an Reparaturen, Reinigung und Kontrollen nötig ist. Z.B. hängen rund um das Trafohäuschen verschiedene Nisthilfen, die gereinigt und evtl. repariert werden müssen.

In der Nähe des Trafohäuschen - rund um den Jakobsberg - befinden sich Flächen der "Stiftung Ausgleich Altenwerder". Unsere Stiftung hat die Aufgabe, naturnahe und wertvolle Biotope zu erhalten bzw. diese wieder herzustellen. U.a. ist sie besonders im Wilhelmsburger Osten aktiv.
Auch auf den Stiftungsflächen am Jakobsberg wollen wir Vogel-Nisthilfen kontrollieren und reparieren.

Mehr Informationen

Samstag, 24.09.2022, 10:00 - 13:00 Uhr

Arbeitseinsatz im Wilhelmsburger Osten

 

Treffpunkt: Siedenfelder Weg, 21109 Hamburg
(Das alte Trafohaus hat keine Hausnummer – wenn ihr den Siedenfelder Weg von der S-Bahn Wilhelmsburg her kommt, fahrt ihr über die Autobahn rüber, lasst die Hausnummer 167 links liegen und kurz danach kommt auf der linken Seite das Trafohaus.)
 

Leitung: Gisela Bertram & Bernhard Vogt
 

Anmeldung bis zum 20.09.2022 12 Uhr unter anmeldung@bund-hamburg.de
(Gebt bitte bei der Anmeldung euren Namen, eure Adresse und Telefonnummer an.)
 

Mitzubringen:  
warme Arbeitsklamotten, Arbeitshandschuhe und wetterfeste Schuhe

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

24. September 2022

Enddatum:

24. September 2022

Uhrzeit:

10:00 - 13:00 Uhr

Ort:

Siedenfelder Weg, HH-Wilhelmsburg

Bundesland:

Hamburg

BUND-Bestellkorb